Das Stadtarchiv Wels

Das Welser Stadtarchiv wird ja oft als das Gedächtnis der Stadt bezeichnet. Über Jahrhunderte hinweg wurde vieles über die Geschichte der Stadt Wels zusammengetragen und eingelagert. Historisch interessierte Menschen können dort in vergangene Zeiten eintauchen. Das Stadtarchiv im Herminenhof wird von vier Mitarbeitern betreut, die mit ihren Fähigkeiten, aber auch ihrem Herzblut dafür sorgen, dass… Weiterlesen

Winklmayr: Leder vom KJ

Oft wird ja schon von einem traditionellen Familienbetrieb gesprochen, wenn die Nachkommen das elterliche Geschäft übernehmen oder vielleicht sogar nur mitarbeiten. Das Anführen solcher Zeitspannen kostet Georg Winklmayr nur ein müdes Lächeln. Und das zu recht. Sein Geschäft Lederwaren Winklmayr kann auf eine etwas längere Tradition pochen –  seit 350 Jahren wird der Sattlerbetrieb als… Weiterlesen

Ein Bekenntnis zur Populärkultur

Das Welser Volkfest ist für die Stadt Wels identitätsstiftend. Alle zwei Jahre ist die ländliche Bevölkerung in die Stadt geströmt, um sich zu amüsieren. Das soll auch in Zukunft so bleiben. Denn neben dem traditionellen Volksfest mit Weinkost und Rummelplatz gibt es auch moderne Feste für das Volk: Großkonzerte und Festivals. Die Hochkultur ist in… Weiterlesen

Großveranstaltungen in Wels wieder möglich?

140.000 Besucher kamen dieses Jahr zum Festival nach St. Pölten. Das ist auch für die Stadt ein enormer Imagegewinn und bringt mediale Dauerpräsenz. 14 Millionen Euro So viel Umsatz bringen die Besucher des Frequency Festivals den Wirtschafts-treibenden in St. Pölten. Es gibt aber nicht nur das Frequency Festival, sondern zahlreiche andere große Events in vielen… Weiterlesen