Kaiser-Josef-Statue wandert auf ehem. Semmelturm-Standort – Denksteinhäuser werden abgerissen

Die bereits sehr verkommenen Denksteinhäuser im Osten des Kaiser-Josef-Platzes neben dem ehemaligen Urbann werden voraussichtlich 2020 abgerissen.

Bündig zur Raiffeisenbank wird in Richtung Bahnhofstraße ein Immobilienprojekt entstehen. Daneben ensteht eine große Freifläche mit Begrünung, die den Kaiser-Josef-Platz bis zum Semperit-Hochhaus erweitern wird.

Statue von Kaiser Josef auf ehemaligen Semmelturm-Standort
Das Denkmal von Kaiser Josef wird von der Mitte auf den Anfang des Platzes rücken. So ist es zumindest seitens der Stadt angedacht. Somit wird dieser dort stehen, wo früher der Semmelturm markanter Punkt am Platz war.

Hochwertiges Immobilienprojekt
Der Immobilienentwickler hält sich mit Aussagen noch bedeckt, da das Projekt noch nicht fertiggestellt wurde. Pläne und Skizzen dazu gibt es bereits. Auffallend dabei ist, dass das moderne Gebäude eine ansprechende Architektur aufweist und aus den sonst schnöden „Schuhschachteln“ heraussticht.